Weingut Beck Weingut Beck

Chardonnay


Weltweit wichtigste, weisstraubige Form der Burgunderfamilie, häufig mit Weißem Burgunder oder Morillon verwechselt.

Herkunft: Soll von den Kreuzrittern nach Frankreich und von den Benediktinern in Burgund verbreitet worden sein.

Eigenschaften: Unterschied zum Weißen Burgunder: dunkleres Grün der Blätter, glatter, weniger blasig; Stilbucht u-förmig, offen; Stilbucht durch Blattnerven, die des Weißen Burgunders durch Blattgewebe abgegrenzt. Trauben meist kleiner als bei Weißem Burgunder, Beeren gelb bis goldgelb. Geschmack laubig fruchtiger als Weißburgunder. Als Esstraube wenig geeignet.

Wein: Bei Unreife dünn und grasig. Reif wuchtig mit grüner Frucht und deutlicher Säure, daher Säureabbau und Ausbau im Holzfass oder Barrique positiv. Die Vielfalt der Weine ermöglicht die Anpassung an Terrinen, Fisch, Muscheln, hellen Braten, Käse.

Zurück

© Weingut, Ökonomierat Gg. Friedr. Beck in Friedelsheim/Pfalz