Weingut Beck Weingut Beck

Grauer Burgunder, auch Ruländer genannt


Burgunderrebe mit rotgrauen Trauben für markante Weißweine.

Herkunft: Möglicherweise ist die Sorte in Burgund als Mutation aus dem Blauen Spätburgunder ausgelesen worden. Oft treten Farbmutationen mit blauen und grünen Beeren in Richtung Blauer Spätburgunder bzw. Weißer Burgunder auf.

Merkmale: Vor der Traubenreife schwer vom Blauen Spätburgunder und Weißem Burgunder unterscheidbar. Trauben je nach Reife grau - bis blaurot, mittelgroß walzenförmig bis geschultert, sehr dickbeerig. Beeren sind rund bis länglich, gedrückt, dünnhäutig. Geschmack saftig würzig, wenig als Esstraube geeignet. > Eigenschaften: Aufrechter Wuchs und geringe Anfälligkeit gegen Krankheiten und Frost, allerdings Gefahr durch Botrytis wegen dichtem Beerenstand. Bei günstigem Wetter sehr hohe Reifegrade

Wein: Unterschiedlichste Weine, die bei sehr früher Lese leicht und spritzig (Pinot Grigio, Kabinett) bei großer Reife schwer, ölig mit sortentypischem Holzton (Grauer Burgunder) oder edelsüße Dessertweine (Auslese und höher, Ruländer) sein können. Daher Genuss leicht als Schoppen, zu Vorspeißen und Fisch, kräftig zu Braten und eventuell Wild und edelsüß als Aperitif oder zum Dessert.

Zurück

© Weingut, Ökonomierat Gg. Friedr. Beck in Friedelsheim/Pfalz