Weingut Beck Weingut Beck

Müller-Thurgau


Weltweit verbreitete Rebsorte, auch als Riesling x Silvaner oder Rivaner bezeichnet. 1882 von Prof. Helmut Müller aus Thurgau an der damals königlichen Lehranstalt für Obst- Wein- und Gartenbau in Geisenheim gezüchtet Kreuzung Riesling x Silvaner. Nach der Genanalyse Madelaine royal x Riesling.

Merkmale: Triebspitze hellgrün, leicht flaumig mit rötlichem Anflug. Blatt mittelgroß, fünf- bis siebenlappig, tief gebuchtet, stark gewellt; Blattoberseite schwach blasig, kahl; Unterseite spinnwebig, verkahlend; Stielbucht überlappend; Blattrand abgesägt. Traube mittel bis groß, locker bis dichtbeerig, konisch, oft geschultert. Beere mittelgroß, oval, gelblichgrün, leicht beduftet; Beerenfleisch saftig mit deutlichem Muskatbukett.

Eigenschaften: Starkwüchsig, bevorzugt tiefgründige, frische nicht zu trockene Böden, geringe Ansprüche an die Lage, empfindlich gegen Trockenheit, Frostfestigkeit gering, dadurch anfällig für Winterfrostschäden.

Wein: Vorwiegend süffige, leichte, elegante Qualitätsweine mit angenehmem Muskatton und wilder Säure. Je nach Standort mehr oder weniger blumig, in manchen Jahren mit zu geringer Säure. Frisch getrunken ist er am schönsten.

Zurück

© Weingut, Ökonomierat Gg. Friedr. Beck in Friedelsheim/Pfalz