Weingut Beck Weingut Beck

Weißburgunder, auch Weißer Burgunder oder Pinot Blanc genannt


Grüntraubige Rebsorte der Burgunderfamilie für reife, feinfruchtige Weine.

Herkunft: Alte weiße Mutation aus der Burgunderfamilie, die mit zahlreichen Formen früher zusammengepflanzt wurden.

Merkmale: Häufig erst bei Traubenreife sicher vom Blauen Spätburgunder und Ruländer unterscheidbar. Triebspitze stark wollig, weißgrünlich. Blatt mittelgroß, kaum gebuchtet, schwach dreilappig. Oberfläche blasig, Rand stumpf gezähnt; Stilbucht v-förmig; Herbstfarbe gelb. Traube mittelgroß bis groß, walzenförmig, manchmal geteilt dichtbeerig; Beere länglich bis rund, gedrückt, dünnhäutig, grüngelb. Geschmack saftig, dezent fruchtig; als Esstraube wenig geeignet.

Eigenschaften: Außer mittleren bis hohen Ansprüchen an Lage und Boden sowie gewisser Neigung zu waagrechtem Wuchs im Anbau wenig Probleme. Sorte bringt hohe Reife, falls Botrytis keine vorzeitige Lese erforderlich macht.

Wein: Große Weite vom pikanten Qualitätswein bis wuchtig-reife, fruchtige Spätlesen oder zu edelsüßen Auslesen. Genuss daher als Schoppen zu hellen Speisen, Fisch oder zu hellem Braten oder edelsüß als Aperitif oder zum Dessert. Häufig werden feinfruchtige Sekte bereitet.

Zurück

© Weingut, Ökonomierat Gg. Friedr. Beck in Friedelsheim/Pfalz